Im Digital Fabrication Lab, kurz Fab Lab, produzieren wir 3D-gedruckte oder gefräste Objekte, sowie bestückte Leiterplatinen (PCBs). Durch die Kombination von 3D- und PCB-Design besteht die Möglichkeit elektronische Geräte zu entwickeln und herzustellen.

Unser Team setzt sich zusammen aus Designern, die mit Hilfe des Computerprogrammes Fusion 360 verschiedene Objekte dreidimensional darstellen, und Elektronikern, die Platinen designen, bestücken, löten und testen.

Das Fab Lab versorgt beispielsweise unsere Lehrer mit didaktischen Modellen zum Anfassen. Im Matheunterricht sollen 3D-gedruckte Kunststoffmünzen und -würfel zB dabei helfen das übliche Zahlenchaos besser bzw. bildlicher erklären zu können.

Projekte

Einige abgeschlossene Projekte sind:

  • Material für den Mathematikunterricht: 3-Dimensionales Drucken von verschiedenen Objekten, die einer Klasse im Mathematik Kurs weiterhelfen sollen.
  • Überwachung eines Bienenvolkes: Zeichnen eines Schaltplans und einer Platine, die Platine danach bestücken und die Bauteile anlöten. Die Schaltung dient dazu, verschiedene Sensoren zusammenzuführen, um deren Messwerte dann zu entnehmen und zu analysieren.
  • X-Carve CNC-Fräse zusammenbauen
  • Prusa i3 Mk3 3D-Drucker zusammenbauen
  • Felix 2.0 3D-Drucker zusammenbauen